Trafos auf dem Weg nach Malaysia

Auf den Straßen zwischen Kirchheim und Plochingen. Zwei Trafos – gefertigt in einem Kirchheimer Werk – verließen ihren Entstehungsort, um im fernen Malaysia ihren Dienst zu tun.

Dort werden sie die weltweit größte und modernste LED-Chip-Fertigung mit Strom versorgen. Nach der Fahrt durch die Nacht wurden die zwei 51 Tonnen schweren und 4,60m hohen Transformatoren am Neckarhafen in Plochingen auf ein Binnenschiff verladen, um in etwa acht Wochen den Port Klang in Malaysia zu erreichen. (Bild: Michael Steinert Fotografie)